Info

Worum geht es in der Lebens- und Sozialberatung?

In jedem Leben gibt es immer wieder Augenblicke, in denen sich der Mensch überfordert und ratlos fühlt und seine Schwierigkeiten nicht mehr alleine lösen kann.

Lebens- und Sozialberatung ist die professionelle Beratung und Begleitung von Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen. Sie unterstützt Menschen in ihren persönlichen Entwicklungsprozessen und dient der seelischen und körperlichen Balance.

Im Unterschied zur Psychotherapie ist die Lebensberatung nicht an die kranke Seele gerichtet, sondern vielmehr an den gesunden Menschen, dessen seelisches und psychisches Wohlbefinden sich eventuell in einer Phase der Dysbalance befindet.

Lebens- und Sozialberatung ist lösungs- und zielorientiert. Die Ziele werden gemeinsam mit der/dem KlientIn individuell erörtert.



Coaching ist…
anlassbezogenes Lernen mit Unterstützung eines Coaches.

Wir können unser Gehirn trainieren wie einen Muskel.
So können wir bewusst Gutes und Schönes in uns aufnehmen und unser Gehirn positiv beeinflussen und Negatives überwinden.
Kraft unseres Geistes können wir unser Gehirn zum Besseren verändern.

Als Coachin verstehe ich mich als Veränderungsbegleiterin und eröffne den KlientInnen ungewohnte Sichtweisen. Dadurch leite ich sie an, selbst Lösungen zu finden, sich ihren Zielen zu nähern.

Bei evtl. auftretenden Blockaden am Weg zum Ziel, verfüge ich über eine Vielzahl von Techniken zur Veränderung dieser Einschränkungen.




LebensberaterInnen, Coaches und auch EnergetikerInnen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht!

Weitere Informationen zum Thema Lebens- und Sozialberatung unter:
Lebens- und Sozialberatung




Was macht ein/e EnergetikerIn?

Wir HumanenergetikerInnen sind Spezialisten im feinstofflichen Bereich, gehen von einem ganzheitlichen Bild des Menschen aus und leisten eine wertvolle Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit.

Leben ist Energie
Beruf und Alltag fordern uns täglich. Dabei ist es wichtig, auf unser körperliches und energetisches Wohlbefinden zu achten. Aufgabe unserer Zeit ist es daher, Lösungen zu erarbeiten und Verständnis für ein neues Menschenbild zu schaffen.
Ein Menschenbild, das uns als physische Wesen ebenso wie im ganzheitlichen Sinn erfasst und begleitet. Damit meinen wir: Wir sind körperliche und bewusste Wesen mit energetischen Strukturen. Damit sind wir eingebunden in unterschiedliche Systeme und angebunden an ein höheres Bewusstsein. Nur so können wir mit den Herausforderungen unserer erfolgsorientierten Leistungsgesellschaft erfolgreich umgehen.
Die besonderen Aufgaben von uns HumanenergetikerInnen bestehen daher darin, Menschen mit Energie zu versorgen, ihre Energieblockaden aufspüren und auflösen zu können sowie die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu unterstützen.
So unterschiedlich die Menschen und ihre Herausforderungen sind, so vielfältig sind auch die Methoden der Energiearbeit.
Ob mit Aromaanwendungen, Bioresonanz, Kinesiologie, Blütenessenzen, Farb- oder Lichtquellen, Musik und Klangschalen – die Humanenergetik vereint viele verschiedene traditionelle, aber auch neu entwickelte Arbeitsweisen. Methoden, die sich positiv und unterstützend auf das allgemeine, persönliche Gleichgewicht auswirken können. Energetische und körperliche Harmonie sind schließlich das Resultat einer ganzheitlichen Arbeit mit dem Menschen.

Sich rundum wohlfühlen (vögilewohl :-)) – wer wünscht sich das nicht? Dazu gehört neben dem körperlichen und dem seelischen, selbstverständlich auch das geistige Wohlbefinden.

Weitere Informationen zum Thema Energetik unter:
Human Energetiker
Energetiker 3 Ebenen Modell 2015
Ebene der Prinzipien und Baupläne



Was ist NLP?

Das Neuro-Linguistische Programmieren (kurz NLP) ist eine Sammlung von Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung psychischer Abläufe im Menschen.

Die Bezeichnung „Neuro-Linguistisches Programmieren“ soll ausdrücken, dass Vorgänge im Gehirn (=Neuro) mit Hilfe der Sprache (=linguistisch) auf Basis systematischer Handlungsanweisungen änderbar sind (=Programmieren).

Unter anderem werden Konzepte aus der Klientenzentrierten Therapie, der Gestalttherapie, der Hypnotherapie und den Kognitionswissenschaften, sowie des Konstruktivismus aufgegriffen.

NLP wurde von Richard Bandler und John Grinder in den 1970er Jahren entwickelt


Weitere Informationen zum Thema NLP:
Trinergy