Wenn wir uns (in unserer Haut) wohlfühlen,

dann funktioniert alles bestens.

Wir arbeiten, organisieren und kommunizieren

mit Leichtigkeit und Freude

und schaffen in kürzester Zeit Unglaubliches.

Ich unterstütze Menschen dabei,

sich dieses Vögilewohl-Gefühl zu erhalten,

zu erschaffen und ggfs. auch wiederherzustellen,

damit sie in der Lage sind ihre Träume zu leben.

Man könnte auch sagen, ihren bunten Kern frei zu legen.

Meine Mission ist

Menschlichkeit, Respekt und Liebe in die Welt zu bringen,

indem ich Menschen, die mehr vom Leben haben wollen,

Achtsamkeit, Reflexion und Bewusstsein vermittle

und sie dadurch mehr Verhaltensmöglichkeiten haben.

Ich möchte dich begeistern und öffnen für den Gedanken,

dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen,

deine Persönlichkeit weiter zu entwickeln

und an Herausforderungen zu wachsen,

anstatt daran zu verzweifeln.

Ein bewusster, achtsamer Umgang

mit den Anforderungen des täglichen Lebens

erschafft mehr Lebensqualität in allen Kontexten.

Die zwischenmenschlichen Beziehungen verändern sich

und werden zunehmend nährend anstatt zehrend.

Ich bin Monika Frick von Vögilewohl Monika Frick

und arbeite als Lebens- und Sozialberaterin,

Coach, Mentaltrainerin

und Humanenergetikerin

in Feldkirch-Gisingen.

Du bekommst bei mir professionelle

und individuelle Begleitung.

Ich helfe dir dabei,

deine „Bremsen“ zu lösen.

Hier bist du richtig,

wenn du deine Einzigartigkeit zum Erblühen bringen

und deinen Weg authentisch weitergehen möchtest.

Das schönste Kompliment aus meinem Umfeld war,

als ein Klient meinte,

es sei meine Gabe ihn in eine Richtung denken zu lassen,

die ihn einfach weiterbringt,

die ihm Energie und Lust gibt,

an seinen persönlichen Themen zu wachsen.

Trotzdem habe er das Gefühl,

alles sei aus ihm entstanden.

Unter dieser Anleitung in die Tiefe seines Selbst zu reisen

findet er extrem spannend

und erlebt er bereichernd für sein Leben.

Danke, lieber E.L. für dieses schöne Feedback!

So soll es sein – Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich liebe meinen Job,

weil es für mich das Schönste ist,

wenn du mit meiner Unterstützung

ein Stück näher zu dir kommst,

dich selbst weniger falsch machst

und mit dem erlernten Werkzeug

auch deine Lebensqualität steigt

und du dich sichtlich „vögilewohl“ fühlst.

Wie wäre es,

wenn wir in Zukunft unser Licht anstatt unter den Scheffel,

auf ihn stellen?

Wie wäre es,

wenn wir uns gegenseitig stärken

und größer machen?

Wie bunt kann unsere Welt sein,

wenn wir unsere Unterschiede schätzen

und die Vielfalt, die sich daraus ergibt,

genießen lernen.

Dich in deinem menschlichen Werden zu inspirieren,

in der Tiefe zu berühren

und wenn nötig auch zu provozieren

ist mir eine Freude.

Dabei immer eines im Fokus:

Dein persönliches „Vögilewohl-Gefühl“!

Meine Ausbildung

als Dipl. Lebens- und Sozialberaterin,

Coach und Mentaltrainerin basiert auf:

Diplomlehrgang Lebens- und Sozialberatung bei Trinergy® International, Akademie für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, Wien

Coachingausbildung nach den Richtlinien der International Coaching Federation ACTP bei Trinergy® International, Wien

wingwave®-Coach bei CTC Academy, Wien

emTrace®-Coach bei Roger Marquart, Zürich

Trinergy® NLP-Trainerin und Mentaltrainerin

bei Trinergy® International, Wien

Pragmatische Psychologie bei Mag. Susanna Mittermaier,

Liz.Klin.Psychologin

Mein Angebot als zertifizierte Humanenergetikerin umfasst:

Equilibre® Oils

Bach® Blütenessenzen nach Dr. Edward Bach

Access Conciousness® Körperarbeit (Bars, Facelift und Körperprozesse)

Hooponopono

Körblerzeichen

Energetische Begleitung (Prüfungen, OP´s, etc.)

Energetische Reinigung von Räumlichkeiten, Mensch und Tier

„Höchst persönlich“

Bereits als junges Mädchen mit etwa 15 Jahren

begann ich mich intensiv mit der Wirkung unserer Gedanken

und unserem Bewusst- und Unterbewusstsein zu beschäftigen.

Damals war ich mit einem Menschen liiert

der immer wieder depressive Phasen durchlebte

und ich suchte intensiv nach Ursachen

und Möglichkeiten für eine Besserung.

Bald habe ich festgestellt,

dass dieses Gebiet ebenso unendlich, wie hochspannend ist.

Ein paar Jahre später erkrankte mein Vater an Krebs

und ich hatte keinerlei Handhabe damit umzugehen.

In meiner Hilflosigkeit begann ich mich

für gesunde Ernährung und Lebensweise

und auch alternative Heilmethoden zu interessieren.

Der Weg meines Vaters war geprägt

von allen damals üblichen Therapien.

Die Rückschläge nach immer kürzer werdenden Abständen

eines scheinbaren „Hochs“ empfand ich als sehr belastend.

Zusehen und nicht helfen können wie ein geliebter Mensch

mit seiner Gesundheit auch seine Lebensqualität verliert

und schließlich gehen muss

war für mich die Phase,

in der bei mir ein Umdenken in alle Richtungen startete.

Wozu sind wir auf der Welt?

Was will ich erreichen?

Was hinterlassen?

Ist „unser Geschäft“ das wirklich das einzig Wichtige?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigten mich sehr.

Ich bin in der glücklichen Lage

aus einer Familie zu stammen, die zusammensteht.

Wenn scheinbar nichts mehr geht,

sie sind an meiner Seite

…unkompliziert und ganz selbstverständlich.

Das ist von unschätzbar hohem Wert

und in der heutigen Zeit leider immer weniger selbstverständlich.

Ich bin unendlich dankbar dafür!

Auch wenn ich den Ausspruch

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ schon früh hörte,

so werde ich doch nie vergessen,

als ich gelernt habe,

dass jede Veränderung ausschließlich bei mir selbst beginnt,

dass ich die Schöpferin meines Lebens bin

und somit auch die einzige Person

die mich glücklich oder unglücklich machen kann.

Im Laufe meines Lebens

stieß ich immer wieder an persönliche Grenzen,

die mich wiederum inspirierten,

nach neuen,

für mich gangbaren Lösungen zu suchen

und stellte jeweils fest,

welch lustvolles Wirken

und neue Möglichkeiten

dadurch entstehen können.

Zusammenfassend könnte man sagen:

Es ging und geht immer wieder um Entwicklung,

Veränderung und

um sogenanntes „Menschliches Werden“.

Alles das,

in ständiger Begleitung und

gecoacht von Kollegen, Mentoren und Freunden,

die ich sehr zu schätzen gelernt habe!

Es sind wunderbare Freundschaften daraus entstanden,

auch

eine engere Freundschaft mit mir selbst!